LKW

Ausbauten in Mercedes 1017, Magirus, Unimog

LKW , die Raumwunder unter den Fernreisefahrzeugen.  Wer sehr lange unterwegs sein will, wird es schätzen, quasi seine Wohnung dabei zu haben und dabei noch genügend Raum zum Leben zu haben. Hohe Nutzlast, robuste Technik und ein bisschen "Schutzburg" -Gefühl machen LKW in diesem Bereich so beliebt.
Hier sehen sie einige Beispiele für Carmaeleon-Ausbauten in LKW

 Mercedes 1017

Das Fahrzeug ist für 2 Personen und längere Reisen konzipiert. Es ersetzt über einen langen Zeitraum die Wohnung und sollte daher einen ähnlichen Komfort auf kleinstem Raum bieten. Vor und während der Planung und Fertigung war ein enger Kontakt zum Kunden und zu den anderen am Projekt beteiligten Firmen gegeben,- letztlich hat dies sicher zum reibungslosen Ablauf des Projekts beigetragen.
Folgende Anforderungen waren zu erfüllen:
  • Komfortable Liegefläche, da im Auto geschlafen werden soll.
  • Genug Raum zum Sitzen, Kochen und Essen im Auto
  • Ausreichend Wasserreservoir mit frostfreier Unterbringung
  • Viel Stauraum.
  • sehr gut heizbar, auch bei längeren Standzeiten
  • gute Küchentechnik zum Kochen, Spülen, Kühlen, Gefrieren
  • separate Sanitärkabine mit Dusche und Boiler
Die Kabine:
Die Kabine besteht aus GFK mit Hartschaum-Isolierschicht und wurde von einem Kühlkoffer-Hersteller auf Maß gefertigt. Dabei wurden in Abstimmung mit uns bereits die Kabelkanäle in die Seitenwände eingearbeitet und sämtliche Trennwände zwischen Laderaum und Sanitärraum einlaminiert, sowie die Dach- und Seitenfenster eingebaut. Auch die Vorrichtung zum Heben des Reserverades sowie die Leiter wurden dort nach Angaben des Kunden angefertigt.
Das Ausbau-Material und Details der Möbel:
Der bei uns angefertigte Ausbau besteht aus mit robustem Resopal beschichteter, wasserfest verleimter Multiplexplatte mit Echtholzanleimern aus Teak, die Arbeitsplatten haben wir in massivem Teakholz in 3cm Stärke angefertigt und fachgerecht mit dem Unterbau verbunden! Auch diverse Leisten und Türrahmen sind aus Teakholz. Die Scharniere und sonstige Beschläge sind aus Edelstahl.Als Verschlüsse kamen unsere bewährten Kompressionsverschlüsse zum Einsatz. Der Hochschrank hat eine 3-Punkt- Drehstangenschloß-Verriegelung und birgt allein 900L Stauraum, der mit schnell entnehmbaren Kunststoffboxen aufgeteilt ist, oder wahlweise zum Hängen von Kleidungsstücken verwendet werden kann. Hier und im Küchenblock sind auch diverse Geheimfächer untergebracht. Das Bett wird über eine als Trittstufe ausziehbare Schublade unter dem Bettpodest erreicht Die Polsterung der Sitze besteht aus sehr hochwertigen Kaltschaum mit Echt-Lederbezügen,- die Sitzgruppe kann zu einem zusätzlichen Bett umgebaut werden.
Boden: Schiffsboden-Stabdeck Teak mit schwarzen Fugen, für Wartungsfälle herausnehmbar, Fußbodenheizung.
Technik und Ausstattung:
Küche:
  • 3-Flamm-Gaskocher, automatische Gasumschaltung f. 2 Gasflaschen, Gaswarner
  • Gas-Backofen mit Grill
  • Kompressor-Kühlschrank 60 L
  • Kompressor-Kühlschublade 40 L zum Kühlen oder Gefrieren
  • Heiss-Kaltwasser-Mischarmatur, separater Hahn zur Entnahme entkeimten Wassers
  • Edelstahlspülbecken, Ablauf in Abwassertank unterflur
  • Müllschublade mit 2 Eimern
  • kleiner zusätzlicher Mülleimer in Arbeitsfläche
  • Schubalden auf Vollauszügen für Geschirr etc.
  • Besteckschublade mit Einteilung
Bad:
  • rundes, poliertes Edelstahlspülbecken in Massivholz-Teakplatte, Ablauf in Abwassertank unterflur
  • Einbau-Chemie-Toilette, Entleerung von aussen
  • Toilettenentlüftung
  • 25L- Warmwasserboiler (Sondergröße), über Kühlwasserkreislauf /Wasserstandheizung beheizt
  • 2 elektronisch gesteuerte Druckwasserpumpen,- eine für Frischwasser und eine als Ersatz und zum Betanken des Frischwassertanks aus schwer erreichbaren Quellen/ falls keine aktive Wasserquelle erreichbar ist.
  • 3-stufige Wasserentkeimungsanlage Seagull
  • Dusche mit Vormischer
  • Oberschrank mit verspiegelten Türen
Sonstiger Wohnraum:
  • Fußbodenheizung im Küchenbereich und unter dem Bett
  • Handtuchhalter/ Heizkörper in Bad und Wohnbereich
  • Heizsystem über 5-Wegeventil mit Kühlwasser oder separater Wasserstandheizung beheizbar, per Thermostat vorwählbar, zusätzliches Wärmetauschergebläse für schnelle Aufheizung.
  • Frischwassertank mit 2 Reinigungsöffnungen, im Podest, ca. 300L.
  • große Batteriebank im Podestbereich, ca. 480 Ah mit aufwändiger Ladetechnik, Spannungswandler, Landanschluß, Solaranlage, großes Überwachungs- und Bedienpanel am Podest
  • flexibler Lattenrost unter Matratze
  • Leselampen am Bett und an der Sitzfläche, zusätzliche Deckenleuchten, indirekte Beleuchtung über Küchenarbeitsfläche, Außenleuchte
  • Bücherregale am Bett und über dem Tisch
  • Radio über dem Tisch
  • dreh- und schwenkbarer Tisch

     Küchenzeile mit massiver Teakholzarbeitsfläche,mit Gasherd, Backofen und 2 KühlboxenSitzecke mit Echtlederpolster, TechnikpodestDas Bad von oben gesehen, Waschtisch massiv Teak, Edelstahlwaschbecken, im Unterschrank Boiler und DruckwasseranlageKüchenzeile mit abklappbarer Edelstahl-Ablage, massive TeakholzarbeitsflächeBücherregal mit Radio

 

 

Magirus

Der Magirus Doppelkabiner wurde für 2 Personen und 2 Hunde ausgerüstet. 
Die Kabine beinhaltet ein großes Doppelbett, Küchenzeile mit Gasherd, Sitzgruppe mit Kühlschublade, großer Schrank mit Vollauszügen und Nasszelle. In der Doppelkabine ist eine weitere große Liegefläche für die Hunde und weiterer Stauraum darunter.
Die Oberflächen sind in weiß lasiert und mit Schichtstoff in Zebrano und sonnengelb (Bad) kombiniert.

Fahrerkabine mit Stauraum und HundebettKüchenzeile mit Schubladen, Kocher, Zebrano-ArbeitsflächeSitzecke mit KühlschubladeKleiderschrank mit fingergezinkten Vollauszügen aus BucheSitzeckeBad

 

 


 

Unimog mit BW-Funkkoffer 

Dieser Unimog kam mit bereits ausgebauten , ehemaligen Funkkoffer zu uns. Die Vorgabe war, einen komplett neuen hellen Ausbau für 2 Erwachsene und 1 Kind zu realisieren. Dafür wurde der alte Ausbau entfernt, der alte Batteriekasten aus Bundeswehrzeiten ausgebaut und das entstandene Loch im Boden verschlossen. Sämtliche Seitenverkleidungen wurden ebenso entfernt und mit Ausbaumaterial ersetzt. 
Der Ausbau hat im Eingangsbereich eine maßgefertigte Duschwanne. Ein PortaPotti auf einem "besitzbaren" Schwerlastauszug lässt sich in den Eingangsbereich ausziehen. Neben der Dusche schließt sich die Küchenzeile mit Spirituskocher und Spüle an. Auf einem Podest steht die große Engel-Kompressor-Kühlbox. Im Heck ist ein Einzelbett,- darunter ist viel Stauraum für die Wasseranlage und Elektrik. In der Sitzgruppe verbirgt sich ein großer Wassertank und weiterer Stauraum. Die Sitzgruppe lässt sich mit den Rückenlehnen und dem Tisch zu einem großen Elternbett umbauen. LED-Beleuchtungen runden das Bild ab.